Aktuelles

EU- Schulmilchprogramm

Neben regelmäßiger Bewegung bildet eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung die Grundlage für die Entwicklung, das Wachstum und für den Lernerfolg von Kindern. Aus diesem Grund bietet das Land Niedersachsen gemeinsam mit der Europäischen Union seit dem Schuljahr 2017/2018 Schulen und Kindertageseinrichtungen die Chance, sich am EU-Schulprogramm zu beteiligen und so die Möglichkeit, kostenloses Obst und Gemüse sowie Milch für die Kinder zu erhalten.

Ziel Inhalt des EU-Schulprogramms ist es, Kinder für eine ausgewogene Ernährung zu begeistern. Beim Schulmilchprogramm lernen die Kinder den Geschmacksgenuss von Milch aus der Region kennen und erfahren dabei, wo die Milch herkommt. Dabei besuchen wir z.B. einen Bauernhof, dürfen beim Melken zuschauen, Butter herstellen und natürlich frische Milch trinken. In unserer Einrichtung gibt es sogenannte Frühstücks-, bzw. Schmausepausen, die auch gemeinsam vorbereitet werden. Unter dem Motto „Heute ist Milchtag“ werden z.B. Shakes und Quarkspeisen zubereitet. „Gemeinsam schmausen“: an diesem Frühstückstag wird Brot gebacken, Gemüse und Obst geschnitten und gesund gefrühstückt.

ÜBER UNS

Unser Kindergarten blickt auf eine lange Tradtion zurück. Er wurde 1910 als sogenannte Warteschule gegründet. Mütter, die in ortsansässigen Betrieben arbeiteten, konnten ihre Kinder hier ganztägig betreuen lassen. 1951 übernahm die evangelische Kirchengemeinde die Trägerschaft des Kindergartens.